Nach oben

Ernährung im Alltag

FOTO: Markus Winkler/Pexels

Praktische Tipps für Alltagsernährung und Gewichtsreduktion

Wir verraten die wichtigsten Tipps für eine Ernährungsanpassung im Alltag, um überflüssiges Gewicht dauerhaft loszuwerden. Die wichtigste Empfehlung für vorneweg: keine Crash-Diäten, keine radikalen Vorsätze und Massnahmen! Nur sanfte und flexibel handhabbare Veränderungen bringen langfristigen Erfolg. Folgend Massnahmen erleichtern die Umstellung der Alltagsernährung:

Kohlenhydrate reduzieren
Einige Male pro Woche die Kohlenhydratbeilage reduzieren und stattdessen mehr Salat und/oder Gemüse essen. Generell zurückhaltend sein mit Kohlenhydraten und schnellen Zuckern im Besonderen, da diese wenig sättigen und auch den Insulinspiegel beeinflussen, was sich negativ auf die Fettverbrennung auswirkt.
» LOW CARB BURNER
» PROTEIN LOW CARB BAR

Hochwertige Proteinquelle nutzen
Bei allen Hauptmahlzeiten immer eine hochwertige Proteinquelle einplanen. Dies können Milchprodukte, Fleisch, Fisch, aber auch kombinierte pflanzliche Quellen sein.

Nahrungsfasern auftischen
Ein hoher Faseranteil (Salat, Pilze, Hülsenfrüchte, Vollkorngetreide und viele Gemüse) unterstützt die Sättigung und auch die Verdauung.
» LOW CARB PROTEIN SHAKE

Mahlzeiten durch Proteinshake ergänzen
2-4 Mahlzeiten pro Woche mit einem Proteinshake gestalten, ergänzt mit einer Portion Salat oder Gemüse. Ideal geeignet am Abend.
» MULTI PROTEIN
» LOW CARB PROTEIN SHAKE
» VEGAN PROTEIN
» LIPOX BURNER

Snacks vorausschauend planen
Zuckerhaltige Snacks nach Möglichkeit mit einem Proteinshake oder einem Proteinriegel ersetzen. Wenn doch einmal eine Hungerattacke zuschlägt, praktische und hochwertige Snack bereithalten, wie beispielsweise Nüsse oder Protein Low Carb Riegel.
» PROTEIN LOW CARB BAR
» PROTEIN DRINK

Gemüse statt Früchte servieren
Früchte sind zwar auch gesund, enthalten aber viel Zucker. Besser macht sich stattdessen rohes Gemüse wie Tomaten, Peperoni etc.

Wenig Kohlenhydrate am Abend einnehmen
Spätabends möglichst keine Kohlenhydrate mehr vertilgen. Eine Spätmahlzeit sollte vor allem eiweissreich sein, darf aber durchaus Fett enthalten, wie sie beispielsweise in Proteinshakes, Käse oder Nüssen vorkommen.

Ernährungs- und Trainingsstrategie kombinieren
• Eine Gewichtsreduktion erfolgt durch eine Kombination von Ernährungsumstellung und Aktivitätssteigerung.
• Eine entsprechende Verhaltensänderung führt zum langfristigen Erfolg.
• Die neuen Verhaltensmuster sollen in den eigenen Alltag passen und Teil des persönlichen Lebensstils werden.
• Lediglich eine dauerhafte und lebenslange Umstellung schützt vor unerwünschtem Jo-Jo-Effekt.

Diese Massnahmen helfen dabei, die Ernährung im Alltag langsam, aber beständig umzustellen. Gleichwohl geben sie einem genügend Flexibilität, um auf Gelüste, Einladungen, Ausrutscher, etc. zu reagieren. Kleine Schritte sind zudem leichter einzuhalten als Crash-Diäten, weil sie nur geringe Verhaltensänderungen erfordern und ausserdem keine Hungergefühle aufkommen lassen.

In Verbindung stehende Artikel
Bundle » SHAPE YOUR BODY
Shop » Figure & Shape
Ziel » Gewichtsreduktion
zum Thema » Protein
zum Thema » Gewichtsreduktion

Passende Produkte

Low Carb Protein Shake
Low Carb Protein Shake Kurzinfo
RUB CHF 0.00
  • High quality protein from whey, milk and egg
  • Functional ingredients (L-carnitine, choline, dietary fibres)
  • Ideal companion in calorie-reduced nutritional phases